Mittwoch, 24. Mai 2017

24. Mai Selbstgemachtes Designerpapier

Für meine heutige Karte habe ich mir mein Designerpapier einfach selbst gemacht. 
Die Idee dazu hatte ich beim durchblättern des neuen Jahreskataloges. Es wird ein tolles, aquarelliges Designerpapier "Bunte Vielfalt" geben, das wir aber im Vorverkauf noch nicht kaufen konnten. Also habe ich es mir in den neuen InColors einfach selbst gemacht.
 Mit dem tollen Farbkarton seidenglanz (ich liebe ihn!) geht das wirklich ganz schnell. Alles was ihr dazu braucht sind Stempelkissen, in meinem Fall die neuen InColors puderrosa, limette und meeresgrün, einen Wassertankpinsel oder einen normalen Pinsel, und ein Stück Farbkarton. Aus diesem Stück Farbkarton habe ich mir einfach einen Kreis als Schablone für die Punkte ausgestanzt. (Man kann die Kreise natürlich auch ohne Schablone machen, dann werden sie nicht ganz so "gleichmässig".) Dann habe ich den Deckel der Stempelkissen in geschlossenem Zustand zusammengedrückt, sodass im Deckel Farbe ist. Diese habe ich dann mit demWassertankpinsel aufgenommen und mit Hilfe der Schalblone die Kreise gemalt. Die Farbe immer gut trocknen lassen, sonst vermischen sich die Farben, oder verschwimmen.
Die schwarze Grundkarte bringt die Farben so richtig schön zum leuchten. 

Habt ein wundervolles, langes Wochenende!
Liebe Grüße
Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen